Fahrradfahrer bei Unfall in Coswig verletzt: Polizei ermittelt

Am Donnerstagabend ereignete sich ein Verkehrsunfall in Coswig, bei dem ein 44-jähriger Radfahrer leicht verletzt wurde. Der Unfall geschah gegen 21:35 Uhr auf der Kreuzung Seestraße/Wettinstraße. Der Radfahrer war auf der Wettinstraße in Richtung Naundorfer Straße unterwegs, als er mit einem Opel Insignia kollidierte, der von einem 30-jährigen Fahrer gelenkt wurde und auf der Seestraße …

Foto © Symbolbild von Kzenon

Betrunkener Senior mit 1,8 Promille am Steuer gestoppt

Am 16. Mai 2024 gegen 10:30 Uhr ermittelt die Polizei in Radebeul gegen einen 82-jährigen Autofahrer wegen Trunkenheit im Verkehr. Ein aufmerksamer Zeuge hatte per Notruf gemeldet, dass ein Skoda Rapid in Schlangenlinien auf der Meißner Straße in Richtung Dresden fuhr und dabei entgegenkommende Fahrzeuge gefährdete. Die Polizisten des Reviers Meißen entdeckten das Fahrzeug kurz …

Foto © Symbolbild von Fotomax

Verfolgungsjagd in Coswig: Autofahrerin flieht vor Polizeikontrolle und endet in Sackgasse

In der späten Nachtstunde des 7. Mai 2024 kam es in Coswig zu einer dramatischen Szene, als eine 30-jährige Autofahrerin eine Polizeikontrolle zu umgehen versuchte. Polizeibeamte hatten vor, einen VW Passat auf der Weinböhlaer Straße zu stoppen, doch statt anzuhalten, beschleunigte die Fahrerin das Fahrzeug und entfachte eine Verfolgungsjagd. Die Flucht fand ihr jähes Ende …

Foto © Symbolbild von Animaflora

Polizei geht verdächtigem Ansprechen nach

In Radebeul, Meißen und Coswig gehen Polizisten mehreren Meldungen nach, in denen Kinder und Jugendliche aus Autos heraus angesprochen wurden. Besonders auffällig sind dabei Vorfälle, bei denen Neunjährige und zwei Mädchen im Teenageralter kontaktiert wurden. Ein Neunjähriger in Radebeul wurde auf dem Augustusweg von einem Autofahrer aufgefordert, einzusteigen, konnte jedoch davonlaufen. Ein anderer Neunjähriger wurde …

Foto © Stadtverwaltung Radebeul

Diebstahl am historischen Rathaus: Kupfer-Fallrohre über Nacht entwendet

In einem dreisten Akt der Kriminalität wurden die Kupfer-Fallrohre des historischen Rathauses irgendwann zwischen dem späten Samstagabend des 16. März und dem frühen Montagmorgen des 18. März gestohlen. Dieser Vorfall hinterließ nicht nur eine Spur der Verwüstung an einem denkmalgeschützten Gebäude, sondern schockierte auch die Mitarbeiter, die am Montagmorgen mit dem Schaden konfrontiert wurden. Neben …

Foto © Symbolbild von PhotoMIX-Company

Radebeuler Bürger bewerten ihr Sicherheitsgefühl: Großangelegte Studie startet im März

Das Sächsische Innenministerium hat den Start einer umfassenden Befragung zur Erfassung des Sicherheitsgefühls und der Kriminalität in der Bevölkerung angekündigt. Im Fokus der Studie “Sicherheit und Kriminalität in Deutschland” steht unter anderem die Große Kreisstadt Radebeul, die als eine von 16 sächsischen Kommunen in die Befragung einbezogen wird. Durchgeführt vom renommierten Meinungsforschungsinstitut ifas, zielt die …

Foto © Feuerwehr Dresden

Großfeuer in Großzschachwitz: Einsatzkräfte bekämpfen Brand in Industriegebäude

In den frühen Morgenstunden des 18. Februar 2024 brach in einem leerstehenden Industriegebäude in der Fritz-Schreiter-Straße in Großzschachwitz, Dresden, ein Großbrand aus. Die Ursache des Feuers ist bislang unbekannt. Bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle war eine deutliche Rauchsäule sowie die meterhoch lodernden Flammen aus der Ferne erkennbar, was zu einer sofortigen Alarmstufenerhöhung durch den …

Foto © Symbolbild von Tjena

Polizei Radebeul sucht Zeugen: Kind von Unbekanntem angesprochen

n einem besorgniserregenden Vorfall auf der Hauptstraße in Radebeul wurde am Donnerstagnachmittag ein siebenjähriger Junge von einem schwarz gekleideten Mann angesprochen und aufgefordert, mit ihm zu kommen. Der Vorfall ereignete sich gegen 15:45 Uhr und hat in der Gemeinde für Unruhe gesorgt. Das Kind reagierte geistesgegenwärtig und lief in Richtung Meißner Straße davon, wobei der …

Foto © Symbolbild von mrganso

Betrüger-Schock in Radebeul: 90-Jähriger wehrt 4.000-Euro-Forderung ab

In einem beunruhigenden Vorfall in Radebeul wurde ein 90-jähriger Mann Ziel eines hinterhältigen Betrugsversuchs. Unbekannte Täter versuchten, den Senior mit einer dreisten Masche um 4.000 Euro zu erleichtern. Die Betrüger gaben sich am Telefon als Mitarbeiter eines Gerichts aus und forderten den hohen Betrag für angebliche Gebühren eines Gewinnspiels, an dem der Mann früher teilgenommen …