Foto © Stadtverwaltung Meißen
Kultur Meißen

Kinderherzen singen für den Amazonas: Sternsinger im Meißner Rathaus

In einer berührenden Aktion brachten die kleinen Sternsinger aus dem Franziskus-Kinderhaus am 9. Januar im Meißner Rathaus ihren traditionellen Neujahrssegen. Mit Liedern und Sprüchen rührten sie Bürgermeister Markus Renner und die Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Doch es ging um mehr als nur um Segenswünsche: Unter dem Motto „Gemeinsam für unsere Erde – in Amazonien und weltweit“ sammeln die Sternsinger dieses Jahr Spenden für Kinder und Jugendliche im Amazonasgebiet, die unter den Folgen der Umweltzerstörung leiden.

Diese bewegende Initiative hebt das Bewusstsein für die schwerwiegenden Probleme der Brandrodung, Abholzung und Ausbeutung in Amazonien. Die kleinen Sängerinnen und Sänger zeigten nicht nur ihr musikalisches Talent, sondern auch ihr erstaunliches Wissen über den Regenwald. Bürgermeister Renner zeigte sich beeindruckt von dem Engagement der Kinder und verabschiedete sie mit einer gut gefüllten Spendenbox in den Wintertag.

Foto © Stadtverwaltung Meißen

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...